pink chillies

FOOD, PHOTOS AND TRAVEL – LIFE IS WONDERFUL
Meine Woche in Bildern

Meine Woche in Bildern – KW 47/2021

Dezember 6, 2021

Ich habe es letzte Woche nicht geschafft, den Wochenrückblick der vorletzten Woche zu posten. Am Montag und Dienstag war ich noch mit dem Adventskalender für das Kind beschäftigt. An einem Tag befüllen, am nächsten Tag die Säckchen am Korb befestigen (bei uns kommt immer der Weihnachtsmann im Heißluftballon) und schließlich den Ballon noch aufhängen. Mein Gott, ich dachte, ich bringe mich dabei noch um.

Am Mittwoch kroch langsam eine fiese Erkältung in mich hinein, die mich bis zum Ende der Woche quasi ausknockte.

Also gibt es heute nun erst einmal den Wochenrückblick der vorletzten Woche. Erst habe ich überlegt, ob ich beide Wochen zusammen lege oder aber den Beitrag zurückdatiere. Aber dann dachte ich mir: nö! Wieso denn?

Das Wetter war die meisten Tage nicht sonderlich gut zu uns. Aber den einen Tag ließ sich dann doch die Sonne blicken. Und so hielt ich kurz zwischen Büro und Kita an der Elbe und vertrat mir für zwanzig Minuten die Beine. Man muss die Feste feiern wie sie kommen.

Apropos Feste! Es gab ein großes Wiedersehen mit meinen alten Kollegen, welches ganz wunderbar war. Der Anlass ist die Verabschiedung unseres alten Chefs in den Ruhestand gewesen. Durch die Pandemie fiel die Party sehr klein und unter strengen Coronaregeln aus. Wir alle hätten uns sicherlich andere Rahmenbedingungen gewünscht und uns vorgenommen, uns im nächsten Sommer wiederzusehen.

Am Sonntag haben wir einen Besuch in die Bücherhalle unternommen und ganz spontan einer Märchentante gelauscht. Die hat nämlich vier Märchen frei erzählt und das ziemlich gut. Mein Favorit war ein indianisches Märchen, dass davon handelte, wie die Sterne in den Himmel gekommen sind.

Die blaue Hütte sieht ja schon etwas baufällig aus.
Winterpause in der Strandperle
Pause
Einmal frische Luft schnappen!
Nicht nur in Frankreich wurde früher das Enten Spiel gespielt. Und das geht so: bei einer grünen Ente muss man jemanden in den Oberarm greifen, bei einer roten jemanden küssen. Aber bei einer grauen? Hmmm!
So ein schöner Spätherbsttag.
Meine Kollegin hat mich gebeten, ihr drei Flaschen Wildwuchs mitzubringen. Ich habe ihr diese zur Übergabe in ihre Schreibtischschublade gelegt. Erst heute ist mir aufgefallen, wie makaber das Foto wirkt. Kopfschmerztabeltten und drei Bier! Jo, läuft bei uns!
Manchmal hinterlasse ich Grüße auf Schreibtischen oder Monitoren. Ich liebe das ja!
Das Kind und ich waren im Baumarkt. Wir haben einen roten Weihnachtsstern gekauft. Für mehr war einfach kein Platz.
Sonnenuntergang – für einen Augenblick erinnerte mich die Szene an Amerika.
Ich war erstaunt, wie voll die Champagner Bar um 11:20 Uhr auf einen Freitag sein kann.
Ich begrüße es ja sehr, dass nur noch Busse, Taxen und zu bestimmten Zeiten der Lieferverkehr über den Jungfernstieg fahren darf.
Endlich stand ich mal an einer schönen Stelle im Stau.
Wiedersehen mit den alten Kollegen. Es war ein wundervoller Abend. Als wenn wir uns erst gestern einen schönen Feierabend gewünscht hätten. Und oh mein Gott, wir haben so viel gelacht.
„Mama, kann ich Papa bitte eben eine Nachricht schicken?“
Goldtaler – wir sind durch Zufall in die Märchenstunde der Bücherhalle gelandet. Es war ein zauberhafter Nachmittag. Und zur Belohnung für das gute Zuhören gab es zwei Goldmünzen und einen Stempel.
Cartoons

xoxo
Christine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.