pink chillies

FOOD, PHOTOS AND TRAVEL – LIFE IS WONDERFUL
Meine Woche in Bildern

Meine Woche in Bildern – KW 02/2022

Januar 17, 2022

Die Hälfte des Januars ist rum, die Tage werden Stück für Stück wieder etwas länger. Erst diese Woche hat meine Kollegin uns die Sonnenuntergänge für Hamburg der nächsten zwei bis 16 Wochen geschickt. Ha, das hat mich so was von motiviert, dass es schon ein wenig unheimlich ist. Ich kann mit der dunklen Jahreszeit einfach nicht gut und meine Kamera auch nicht. Der Mann hat mir zu Weihnachten einen unausgesprochenen Herzenswunsch erfüllt! Ich habe von ihm ein Tischstativ für meine Spiegelreflexkamera bekommen und liebe es sehr. Leider weiß das Kind nicht, dass es sich bei den langen Belichtungszeiten nicht bewegen darf. Na gut, irgendwas ist ja immer.

Okay, wie war die Woche? Sie fing etwas zäh an, wie es sich für einen Wochenanfang eben gehört. Am Dienstag habe ich unerwartet etwas Freizeit gewonnen. Ich hatte den Nachmittag für mich und bin an der sonnigen Elbe entlang spaziert, während das Kind bei meinen Eltern verweilte und mit meinem alten Spielzeug spielte.

Am Mittwoch war der 12. des Monats, den ich euch bereits verbloggt habe. Diese Woche werdet ihr aber auch mit Fotos zugeschmissen. Nun ja, so ist es manchmal eben!

Am Donnerstag hatten wir ein Playdate, dass auch sehr schön war. Ich habe mich mit der Mama der Kitafreundin wieder sehr gut unterhalten und bin mit nützlichem Wissen nach Hause gegangen. ist es nicht schön, wenn man in ganz entspannter Atmosphäre beisammen sitzt und anschließend schlauer als vorher nach Hause geht? Ohne, dass es irgendwie belehrend ist? Es gibt nicht viele Menschen, die über diese Gabe verfügen.

Und der Freitag? Der war eigentlich der schönste Tag der Woche. Denn ich war im Homeoffice so etwas von produktiv und voller Power, dass ich gut gelaunt ins Wochenende starten konnte. Das Kind und ich wollten eigentlich einen kurzen Abstecher in den Zoo machen, aber bei Regen hatten wir beide einfach keine Lust. Und so sind wir stattdessen Einkaufen gegangen. Während der Mann zum Abendessen verabredet war, haben wir uns auf der Couch eingekuschelt, Popcorn gegessen und einen Film geschaut.

Am Samstag hatten wir kurz überlegt, ob wir ans Meer düsen sollten. Aber irgendwie war es dafür dann doch zu spät. Und so fuhren wir stattdessen in die Zentralbibliothek, liehen uns einen Berg Medien aus und lieferten dann noch ein Care Paket bei Freunden auf der anderen Elbseite ab.

Die Woche war schön und so sah sie aus:

Montag: Tag 10 von 365
Hey Nadine, bist du das?
ein Bär mit einem Stück Pumpkin Bread
Künstlerhaus – hätte ja zu gerne Palm geklingelt und um eine Haustour gebeten
Einmal durchpusten lassen und dabei dem Schiff beim Wenden zu schauen. Der Mann unten links im Bild hat es alles sehr professionell festgehalten. Zumindest wünsche ich es mir beim Anblick seiner Kameraausrüstung.
15:29 Uhr – wie tief die Sonne schon steht
NOT this way
Ich bin immer wieder überrascht, dass aus der Kaimauer Birken wachsen.
golden hour
Seht ihr den Mond am oberen rechten Rand? Ich freue mich immer, wenn ich ihn auch tagsüber sehe.
tea time bei einer Freundin
Einkauf statt Zoobesuch. Es hat leider wieder eimal geregnet.
Tag 14 von 365
das Kind hat erst mich und dann sich geschminkt
Ob man mit dem Holzfahrrad wohl auch fahren kann? Zumindest in Hamburg halte ich es bei dem Schmuddelwetter für keine gute Idee.
Links – wie interessant, das auf dem Klingelschild eine Ortsangabe ist.
Hinterhof
Das Haus erinnert mich an Boston oder New Orleans.
Dorfromantik und dennoch in Hamburg
alleine mitten auf der Elbchausseee
ein Fetzen Strand, blauer Himmel und frische Luft
Coffee Date
Skye, ist mit dabei!
love is love
Was für eine schöne Ecke mitten in der Innenstadt. Aber diese Dunkelheit! Bitte lieber Frühling, komm mit großen Schritten zu uns.
Das Hanse Viertel. Als Kind mochte ich es sehr gerne, inzwischen finde ich es irgendwie unheimlich, da es verlassen wirkt. Glanz und Charme vergangener Zeiten lässt sich nur noch erahnen.
Looking up
Meine Interpretation von Edward Hoppers „Nachtschwärmer“.

Habt eine schöne Woche
xoxo
Christine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.