pink chillies

FOOD, PHOTOS AND TRAVEL – LIFE IS WONDERFUL
Alltag | Life Lately

Life lately Herbst 2016

November 20, 2016
Telefonlawine

Hi! Long time no see.

Pünktlich zum Wechsel der Winterzeit, welche ich nach wie vor total bescheuert finde, falle ich stets in ein tiefes Loch. Mich stresst die Winterzeit. Und ganz ehrlich, wenn ich Leute in ihrer belehrenden Stimmlage hören sage „Aber das ist eigentlich die richtige Zeit!“, kann ich nur lachen. Nur weil irgendwer mal die Uhrzeiten festgelegt hat, heißt das noch lange nicht, dass es richtig ist. Aber gut, es nützt ja nichts. In einigen Monaten wird es zum Glück abends wieder später dunkel. Ich freue mich!

Nachdem ich mich also in den letzten Wochen eher in ein Murmeltier verwandelt habe und zusätzlich gerade noch am auskurieren eines wirklich fiesen Grippe Infekts bin, bin ich eben durch mein Telefon gebrowst und habe festgestellt, dass dort noch ein paar Bilder schlummern.

Eigentlich arbeite ich momentan an mehreren Fotoalben und bin auch sonst so viel beschäftigt, dass ich mir nicht noch die Zeit nehmen sollte, alte Fotos auf meinem Handy anzuschauen, aber manchmal lasse ich mich schrecklich gerne mit unnützen Dingen ablenken. In seltenen Fällen kann es sogar zu einer Aufräum- oder Putzwut kommen. Selbst Hemden bügeln finde ich manchmal ganz spannend.

Doch seht selbst, was ich in den letzten Wochen so erlebt habe.

Falkenstein Ufer im Herbst
Ende Oktober am Lieblingsplatz! Hier war vom Herbst noch nicht viel zu sehen.

Schokotaler
Schatzsuche
vermisste Katze
Als ich aus dem Urlaub wiederkam, sah ich dieses Vermisstenschild. Mein flauschiger Vierbeiner, der mir manchmal auf dem Weg ins Büro über den Weg lief, ist verschwunden. Ich hoffe sehr, dass er einfach nur ausgewandert ist.
mein Geburtstagstisch Büro
… always be a unicorn!
Apfelkuchen
Apfelkuchen! Leider war er nicht so lecker, sondern ziemlich trocken. Bisher habe ich bei den glutfreien Rezepten, die ich von diesem deutschen Blog nachbacke, leider nicht viel Glück.
Laub
auf dem Weg zum Briefkasten

Unterführung Hirschpark Hamburg

Pfeil an Baum
hier lang
Herbststimmung Wittenberge Hamburg
ich liebe die bunten Wälder im Herbst
Ohrenarzt Behandlungszimmer
irgendwie sieht der Tisch des HNO Arzt etwas gruselig aus
Friedensweg Hamburg
einer meiner Lieblingsalleen in Hamburg
Telefonlawine
Ich bastel nicht nur an einem Fotoalbum, sondern notiere auch noch alte Fotos! Als es noch kein WhatsApp gab, hat man einfach eine Telefonlawine gestartet.
Wrack Falkensteinerufer
Spiegelung
Niedegger Marzipan
Offensichtlich habe ich Weihnachten übersprungen und verstecke schon mal die ersten Ostereier. Die Sorte Brownies von Niederegger Marzipan, das einzige Marzipan, das ich wirklich gerne mag, schmeckt übrigens fürchterlich. Vielleicht auch deshalb, weil es unglaublich trocken war.
Hagebutte
vertrocknet
Allee in Herbststimmung Stadt
Allee mit Kopfsteinpflaster haben Charakter
Tomate im Schnee
Und auf einmal war er da, der erste Schnee Anfang November.
Baum im Schnee
Blick aus dem Küchenfenster – und nein, ich habe nicht ran gezoomt.
veganes Thai Curry
Hübsch sieht so ein Curry ja nicht aus, vor allen Dingen wenn man es im grellen Küchenlicht fotografiert und es draußen schon dunkel ist. Und genau an diesem Beispiel könnt Ihr erkennen, warum ich Köstlichkeiten sonst ausschließlich bei Tageslicht fotografiere. Sieht doch scheiße so aus. Aber lecker wars!
Pflanzen im Schnee
Schneedecke
Geburtstagspost
Eine Geburtstagskarte an die Freundin geschickt. An dieser Stelle bin ich übrigens altmodisch. So sehr ich es liebe, mich den ganzen Tag mit Freunden über Nichtigkeiten via iMessage oder anderen Diensten auszutauschen, so freue ich mich über Kartengrüße, die man in seinem Briefkasten findet, einfach viel mehr.
Raufreif auf gras
Frozen
Winterstimmung Stadt
ein bisschen Winterzauber
Süßigkeiten Rittersport und Bahlsen
Nach dem Wahlausgang vor zwei Wochen, der so viele Menschen fassungslos machte, habe ich meiner Freundin Emily erst mal ein Paket Nervennahrung geschickt. Allerdings befürchte ich, dass sie damit nicht die nächsten vier Jahre über die Runden kommen wird.
Schattenspiele - das ein Teil meines Gesichts auf dem Foto ist, fällt mir jetzt übrigens ist erst auf.
Schattenspiele – das ein Teil meines Gesichts auf dem Foto ist, fällt mir jetzt übrigens ist erst auf.
Pflanzen im Schnee
Schneedecke
alte Fenster
Ich wünschte, wir würden auch neue Fenster bekommen! Im Winter ist es bei uns in der Wohnung nämlich nie so muckelig warm.
Litfaßsäule
So stelle ich mir den Blick eines Igels auf eine Litfaßsäule vor. Oh, und nach wie vor finde ich die modernen, sich drehenden Säulen echt bekloppt.
Frühstückstisch
Ich liebe es, wenn meine Freundin mich zum Frühstück einlädt!
Plakat
Ich war letzte Woche auf einer der schlechtesten Veranstaltungen überhaupt. Das Thema war übrigens nicht SharePoint, aber letztlich hätte dieses Plakat ebenso gut unsere Agenda sein können. Grundsätzlich können die meisten Menschen nicht ordentlich präsentieren. Auch hier waren die PowerPoint Folien bis zum Anschlag gefüllt (gaben die Redner sogar selbst zu). Mir ist es ein Rätsel, weshalb so viele denken, dass die Folien selbsterklärend sein müssen (sollen sie nämlich gerade nicht, dann muss da vorne auch keiner stehen).
Familie auf Motorrad Bali
In meinen zahlreichen Fotostapeln habe ich auch diesen Schnappschuss von Bali gefunden! Stellt Euch mal vor, wenn hier eine vierköpfige Familie so entspannt durch die Gegend flitzt. Muuaaahhhh! Ich höre schon all die Muttis, Verkehrspolizisten und Politiker wild durcheinander kreischen. Man beachte bitte auch, dass die Kinder keine Helme tragen müssen.
Dammtorstraße von der Brücke aus
Ich liebe es, die Brücke über der Dammtorstraße zu überqueren. Hoffentlich kommt keiner auf die quatischige Idee, diese abzureisen. Ich find es schon blöd, dass sie den Durchgang durch das, inzwischen Casino, geschlossen haben und somit die Fußgängerbrücke samt Fahrtreppen über die Esplanade demontiert haben.
halbierte Kiwi
Als ich auf den Bus wartete, fiel der Blick auf die Kiwi und den klein geschnittenen Apfel. Entweder mochte jemand sein Frühstück nicht (kann ich verstehen) oder aber wollte den Tieren in der Umgebung etwas gutes tun. Allerdings frage ich mich, ob die Kiwi die Vögel nicht vollkommen aus ihrem Ökosystem wirft.
Blatt auf Hecke Raureif
Als ich am Friedhof vorbei ging, fiel mein Blick auf dieses Blatt. Fast sie es so aus, als wenn es jemand extra in die Hecke gesteckt hat.
Frühstückstisch
Frühstück! Gestern habe ich Zimtbrötchen gebacken. An dem Rezept muss ich noch ein bisschen tüfteln, aber für den ersten Wurf waren sie ziemlich lecker. Dazu gab es übrigens frisch gepressten Grapefruitsaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.