pink chillies

FOOD, PHOTOS AND TRAVEL – LIFE IS WONDERFUL
Brot | glutenfrei

Ein Super Sandwich für den Valentinstag! Baguette mit Lachs, Avocado und Ei

Februar 13, 2015

Ich bin heute pünktlich ins Wochenende gegangen, um eigentlich ein großartiges Valentinstagshooting aufzubauen.

 

glutenfreies Minibaguette mit Lachs

Für alle, die es nicht wissen, morgens ist schon wieder dieser Valentinstag. Ich mag Valentinstag sehr gerne, auch wenn ich ihn noch nie zelebriert habe. Aber pinke Herzen, nette Zeilen an Menschen, die man gern hat, viel Kuchen, Champagner und ausgezeichnetes Essen lasse ich mir natürlich nicht entgehen. Was ich nicht so gerne habe, sind rote Plüschherzen in den Armen von Teddys. Auf Blumen verzichte ich an diesem Tag gerne, außer sie sind selbst gepflückt (zu dieser Jahreszeit eher schwierig) oder aber, und nun bitte aufgepasst, ich arbeite in einem Büro in Melbourne. Dann WILL ich unbedingt einen tollen Strauß haben!!! Ich war nämlich mal vor einigen Jahren in Melbourne und saß in dem Café eines riesigen Bürogebäudes. Am laufenden Band betraten Blumenlieferanten mit den schönsten Sträußen und Kartons das Gebäude. Ich war hin und weg! Gut, vermutlich reicht es mir, wenn ich einfach nur wieder in dem Café sitzen darf, um die Menschen zu beobachten.

Was ich am Valentinstag nicht ausstehen kann, ist der Kommerz, der zugegebener Maßen aber auch an allen anderen Feiertagen (ja, Valentinstag ist fast wie ein Feiertag) betrieben wird. Überteuerte Blumensträuße, Wein oder Menüs in Restaurants muss ich nicht haben. Da bin ich lieber zu Hause, frühstücke ausgiebig, backe vielleicht einen Kuchen oder koche ein schönes Essen. Genuss im höchsten Masse, nur eben daheim.

glutenfreies Minibaguette mit Lachs

Ich wollte Euch eigentlich eine Herzpizza backen und habe schon mal eine Proberunde am Montag in meinen Ofen geschoben. Da das Internet allerdings voll mit solchen Pizzen ist, ist der Verlust sicherlich zu verschmerzen.

Ehrlich gesagt kann ich auch gar nichts dafür, dass das ganze ins Wasser gefallen ist. Das Wetter war schuld! Es hat mich nämlich durch den entzückend grauen Himmel in einen tiefen Schlaf fallen lassen, statt produktiv am Pizzateig zu arbeiten.

Als ich nach Hause gekommen bin, hatte ich so einen Hunger, dass ich mir zunächst ein riesiges Sandwich gönnte. Die Kombination von Lachs, Avocado und Ei ist ein Traum, gepaart mit etwas Ajoli und Ruccola. Es erinnerte mich an Urlaube in Schweden und Australien (in beiden Ländern gibt es nämlich ordentlich belegte Brote und nicht nur eine Salamistulle) und ließ mich in Erinnerungen schwelgen. Gleichzeitig übermannte mich aber auch eine riesige Welle der Müdigkeit, sodass ich mich, nur mal kurz, aufs Bett legte.

glutenfreies Minibaguette mit Lachs

Zwei Stunden später (das ist ja wohl bitte wirklich kurz) wachte ich verschlafen wieder auf und stellte fest, dass das Wetter immer noch nicht besser geworden war (so viel zu einem komplett sonnigen Tag). Ich beschloss, dass Projekt Pizza einfach zu verschieben. Stattdessen las ich lieber einige Blogs, hangelte mich durch Instagram und landete irgendwann auf einem Youtube Chanel. Faszinierend, mit was man seine Zeit so verplembern kann.

glutenfreies Minibaguette mit Lachs

Da ich Euch aber nicht so ganz ohne Inspiration ins Wochenende schicken wollte, gibt es heute daher die Fotos von einem selbstgemachten Baguette mit meinem absoluten Lieblingstoppings. Das ganze funktioniert natürlich auch mit gekauftem Brot Eurer Wahl. Es ist wirklich ein super Snack für ein spätes Frühstück oder Mittagessen, überhaupt nicht aufwendig, aber dafür sehr, sehr lecker. Wer keinen Fisch mag, dem empfehle ich Roast Beef oder Schweinebraten (letzteres ist zwar überhaupt nicht mein Fall, schmeckt in der Kombi aber bestimmt ebenfalls ausgezeichnet!

glutenfreies Minibaguette mit Lachs

Ich wünsche Euch ein tolles Wochenende, ob nun mit oder ohne Valentinstag!
Genießt es,
xoxo

 

P.S. Nun schlägt er doch noch zu, Freitag der 13.! Ob Ihr es glaubt oder nicht, finde ich das Rezept zu meinem selbst gemachten Baguette nicht wieder! Ich werde bekloppt. Vermutlich hat es der Hund gefressen, den ich nicht habe. Wenn er es wieder ausspuckt, reiche ich es nach. Also, geht zum nächsten Bäcker und kauft Euch ein Brot. Das geht eh schneller und ist einfacher. Und allen glutenfreien Freunden kann ich das Baguette von Schnitzer empfehlen. Die finde ich prima, ganz ohne, dass ich dafür bezahlt werde.

Baguette mit Lachs, Avocado und Ei

  • (glutenfreie) Baguette Brötchen oder Baguette
  • Aioli (gibt es im Kühlregal im Supermarkt)
  • Graved Lachs
  • Avocado, halbieren, Kern entfernen und in Spalten schneiden und anschließend mit einem TL entnehmen
  • Rucola (einige Blätter reichen)
  • gekochte(s) Ei(er), in Scheiben

Ich habe jetzt keine Mengenangaben dazu geschrieben, da Ihr das einfach selbst bestimmen könnt!

Das Brötchen halbieren und beide Seiten mit Aioli beschmieren. Anschließend mit Lachs, Ei, Avocado und Rucola nach belieben belegen und die andere Brötchenhälfte oben drauf legen! Fertig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.