Champagner Granatapfel Cocktail

Hey!

20131230-ZAJ_3320NEW YEARS EVE

Ich habe für Euch Champagner mit Granatapfelkernen gemixt. Okay, es ist Sekt, aber ich nenne immer alles Champagner, was sprudelt und prickelt. Ich mag das Wort einfach sehr gerne.

20131230-ZAJ_3286NEW YEARS EVE

Das ist übrigens die zweite Runde des Cocktails. Es war nämlich so. Ich hatte eigentlich nur eine Piccoloflasche gekauft, da ich nicht vorhatte, 0,75 l gegen Mittag ganz alleine zu trinken. Findet mal auf die Schnelle jemanden, der kurz zum Austrinken vorbeikommen kann. Ich frage mich, was die anderen Blogger mit ihren ganzen Cocktails machen. Ob sie die wohl alleine trinken?

Jedenfalls öffnete ich also die kleine Flasche, schüttele sie noch mal ordentlich, damit der Sekt auch schön aus der Flasche raus läuft und was sehe ich? Die Flasche hatte nur einen Schraubverschluss. Gott denke ich! Wie billig ist das denn? (Gut, der Sekt war auch wirklich billig). Ich habe mir dann überlegt, auf den Korken zu verzichten und richte also alles her.

20131230-ZAJ_3275NEW YEARS EVE

Die Aufnahmen waren mässig, weil es an dem Tag stark bedeckt war. Um es anders zu sagen, der Himmel glänzte in einem deprimierenden grau.

Der Cocktail übrigens auch. Er war zwar nicht grau, aber schmeckte deprimierend. Ich sage Euch, dass kommt davon, wenn man billig kauft. Geld sparen ist eben nicht immer alles.

Ich goss also den Cocktail in den Ausguss, warf einen Blick auf die Saftpackung und las:

“Granatapfel-Cranberry-Saft. Fuck! Du hast vergessen, die Granatapfelkerne in den Champagner zu geben!”

Ich war so auf die Flasche und das Sprudeln fixiert, dass ich tatsächlich die zweit wichtigste Zutat vergessen hatte, nämlich die Granatapfelkern.

20131230-ZAJ_3325NEW YEARS EVE

Also musste ich das Fotoshooting wiederholen. Das zweite Mal habe ich vernünftigen Sekt gekauft. Ich habe die Flasche wirklich gut geschüttelt, auch noch mal im geöffneten Zustand, aber bildet Euch bloß nicht ein, dass da überhaupt etwas raus sprudelte. Ganz, ganz wenig. Das nächste Mal hole ich mir einen Fußballer oder Formel 1 Fahrer ins Haus. Die haben da mehr Erfahrung. Ob es dafür wohl Trainingseinheiten gibt? Ich meine, ich habe noch nie jemanden auf ein Siegertreppchen stehen sehen, der eine Flasche Champagner nicht in eine sprudelnde Fontäne verwandelt hat. Es würde mich interessieren. Bitte findet es doch für mich raus, danke!

 

Ich würde es selber machen, aber ich muss noch rasch ein paar Leckereien für heute Abend zaubern. Ich wünsche Euch eine fantastische Silvesternacht, ganz egal wo und wie Ihr auf der Welt feiert. Habt Spaß, rutscht gut rein und bis im nächsten Jahr!

20131230-ZAJ_3314NEW YEARS EVE

Cheers!

Champagner Granatapfel Cocktail 

  • 1 Flasche Lieblings Sekt oder Champagner
  • 1 Granatapfel, den Apfel aufschneiden, die Kerne entnehmen und bereit halten
  • Granatapfelsaft

Die Gläser mit Sekt füllen, jeweils einen kleinen Schuss Granatapfelsaft hinzugeben und ein paar Kerne ins das Glas fallen lassen.

3 comments

  1. Liebe Christine, ich musste schallend lachen. Bist eben doch die Tochter meiner Freundin, hätte ihr und mir auch passieren können. Ich wünsche Dir alles Gute für das neue Jahr und bleib so spritzig bei pinkchillies. Gruß Raatzer

  2. Liebe Christine,
    HAPPY NEW YEAR!

    Der Cocktail sieht richtig lecker aus, würde ich jetzt auch gerne trinken. In dem Cocktail sehen die Granatapfel kerne auch viel besser aus, als in der Nase meines Sohnes.
    Ohne Witz gestern zu Silvester kam er das erste mal auf die, daß man sich mal einen in die Nase stecken könnte. Es endete Gott sei Dank alles gut und ohne krankenhaus Besuch.

    Ich wünsche dir ein fröhliches und erfolgreiches Jahr 2014,
    bleib wie du bist und mach weiter so mit deinem tollen Blog.

    Ich umarme dich
    Deine Freundin Muckel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *