Mandelkekse mit Kokosnuss- und Kokosraspeln

Knusprige Mandelkekse, umgeben von Schokolade und Kokosnuss! Genau die richtigen Kekse, um wieder gesund zu werden.

20130602-214405.jpg

In einer perfekten Welt würden die Kekse selbstverständlich der Abbildung aus dem Kochbuch gleichen, bei mir erinnern die kleinen Kugeln eher an Hackbällchen. Ähm ja! Das liegt nur daran, dass ich die Schokolade in der Küchenmaschine etwas zu fein gemahlen habe. Dennoch schmecken die Kekse unglaublich lecker, sind sie doch außen knusprig und innen fast weich.

20130602-214413.jpg

Wenn Ihr müde und schlapp seid, ist dies genau das richtige Rezept. Das Mixen der Zutaten geht rasch, dann muss der Teig erst einmal in den Kühlschrank. Perfekt für eine Pause oder kleinen Schlaf. Schnell formt man mit den Händen kleine Bällchen und innerhalb von ungefähr zehn Minuten holt man knuspriges Gebäck aus dem Ofen.

20130602-214659.jpg

Die kleinen Kugeln helfen gemeinsam mit Tee und warmen Kakao gegen eine fiese Erkältung, die pünktlich bei mir zum Wochenende erschienen ist. Dazu ein paar Filme im kuscheligen Bett und schon geht es gleich viel besser.

20130602-214420.jpg

Ich wünsche Euch wunderschöne Träume und einen guten Start in die neue Woche.

Mandelkekse mit Kokosnuss- und Kokosraspeln

  • 160 g gemahlene Mandeln
  • 65 g Kokosraspeln
  • 90 g brauner Zucker
  • 55 g fein gehackte Schokolade
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/4 TL Meersalz
  • 1 TL Vanillaextrakt (kein Vanilliearoma)
  • 1 Ei
  • 3 EL geschmolzenes Kokosöl (entspricht ca. 45 g)
  1. Die Mandeln, braunen Zucker, Schokolade, Backpulver, Kokosraspeln und Meersalz in einer Schüssel vermischen.
  2. Das Ei, Vanillaextrakt und geschmolzene Öl unterrühren, bis alle Zutaten gut verrührt sind.
  3. Den Teig mindestens 30 Minuten oder über Nacht im Kühlschrank kühlen.
  4. Den Backofen auf 180° C vorheizen.
  5. Mit den Händen aus dem Teig kleine Kugeln formen und diese aufs Backblech legen.
  6. Je nach Ofen und Größe der Kekse 7-13 Minuten backen, bzw. bis der Rand golden wird.
  7. Auf einem Rost die Kekse abkühlen lassen.

Rezept aus dem Kochbuch The Sprouted Kitchen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *