pink chillies

FOOD, PHOTOS AND TRAVEL – LIFE IS WONDERFUL
Meine Woche in Bildern

Meine Woche in Bildern – KW 44/2021

November 11, 2021

Der Beitrag kommt, wenn auch mit einiger Verspätung. Ich war mehrere Tage damit beschäftigt, dass neuste Betriebssystem auf mein Notebook zu laden. Updates sind tatsächlich mein ganz persönlicher Albtraum. Auf den Knopf drücken, kurz warten und eine deutliche Verbesserung zu spüren, scheint nicht unbedingt der Wunsch von Entwickler*innen zu sein. Vielleicht führen sie aber auch nie selbst Updates durch und sind gar nicht damit konfrontiert, welcher Herausforderungen auf einen warten können.

Bei mir ist es so, dass grundsätzlich niemals genügend Speicherplatz auf dem Rechner vorhanden ist. Dabei lagere ich hier eigentlich gar keine Daten mehr. Um also das Update durchführen zu können, musste ich Platz sparen, was letztlich nur mit dem Löschen von Programmen ging. Vermutlich läuft jetzt noch weniger als vorher, aber dafür habe ich ein neues Betriebssystem.

Ansonsten waren wir das gesamte Wochenende mit dem Aufräumen von Glasscherben beschäftigt. Von unserem Kleiderschrank hat sich letzte Woche Donnerstag die eine Glastür mit einem lauten „peng“ verabschiedet. Das Glas landete überall. Inzwischen bin ich mir sicher, dass wir auch Weihnachten immer noch letzte Glassplitter finden werden. Ich habe den Schrank und das Schlafzimmer, sowie die restliche Wohnung mehrfach gesaugt und ausgewischt. Selbstverständlich gibt es die Türen, die wir haben, inzwischen nicht mehr bei IKEA. Ich hätte den Schrank am liebst offen gelassen, da es tatsächlich ganz gut aussah. Da in unserer Wohnung jedoch alles in kürzester Zeit einstaubt, haben wir uns genötigt gesehen, eine Ersatztür zu kaufen. Ob es zusammen passt? Keines Falls. Es sieht ganz schrecklich aus. Aber mit einer dicken Staubschicht will ja auch keiner rumlaufen.

Am Samstag haben wir dann festgestellt, dass auch die eine Schublade aus dem Kleiderschrank kurz vor dem Zusammenbruch steht und so fuhren wir also erneut zu IKEA. Bei dem Schietwetter war es allerdings nicht die schlechteste Entscheidung.

Und so sah sie aus, meine letzte Woche.

Der Park meiner Kindheit.
ICELAND! Was fällt euch spontan ins Auge?
Eigentlich wollte ich mich ja mittig auf die Straße stellen, um die perfekte Perspektive einzufangen. Aber die Autofahrer haben dafür leider gar kein Verständnis.
looking up
ich sehe ein Herz
hey buddy
Frühstück im Homeoffice habe ich immer gerne.
Mein Lieblingsfenster in Blankenese. Ich würde zu gerne einmal die Familie kennenlernen, die zu jedem Anlass das Fenster im Wintergarten liebevoll dekoriert. Ostern, Valentinstag, Halloween oder Weihnachten, es ist immer was los.
Wer hat das größte Blatt? Mir fällt erst jetzt auf, dass meine Puppe mit ihrem Kopftuch wie eine alte Omi aussieht.
ich liebe Girlanden
Ich musste warten, hatte nichts zu lesen dabei und keinen Handyempfang. Irgendwie komisch, wenn man einfach mal da sitzt und tatsächlich nichts macht.
Der Vorplatz vom Dammtor ist weiterhin eine Baustelle. immerhin hat sie sich zur letzten Woche verändert. Die Bauzäune stehen jetzt anders.
die letzten Farbklekse
Planten un Blomen
gelb-orange-rot gefärbte Blätter find ich besonders schön
Knopf defekt! Ich habe mich den gesamten Tag gefragt, wie man wohl ins Erdgeschoss zurück kommt (

xoxo
Christine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.