pink chillies

FOOD, PHOTOS AND TRAVEL – LIFE IS WONDERFUL
Meine Woche in Bildern | Reisen

Meine Woche in Bildern Teil 2 – KW 37/2021

September 22, 2021

First things first!

Ich habe mir die Zeit genommen und das Design meines Blogs mit minimaoistischem Aufwand überarbeitet. Den dunklen Auftritt mochte ich nicht mehr wirklich leiden. 

Bei WordPress (hierüber blogge ich) hat man die Möglichkeit, zwischen endlosen Vorlagen, auch sogenannten Themen, zu wählen. Die alle durchzuschauen, dauert Tage. Ich habe nach zirka 20-30 Template und viel herum Spielerei dann irgendwann keine Lust mehr gehabt, noch mehr zu testen. Am liebsten wäre mir ja ein Mix aus mehreren Vorlagen gewesen. 

Selbstverständlich hat man bei vielen Vorlagen auch die Möglichkeit, ein Upgrade zu erwerben, sodass man das Design mehr den eigenen Wünschen anpassen kann. Davon habe ich allerdings erst einmal Abstand genommen. Man muss es ja auch nicht gleich übertreiben.

Nachdem ich nun also hier im hellen Design erscheine, kommt jetzt heute auch der zweite Teil des Wochenrückblicks. Ich hielt das Teilen von knapp 40-50 Fotos in einem Post doch für leicht übertrieben. 

Dank der starken Regenschauer, die momentan Menorca überschwemmen, habe ich jedenfalls genug Zeit gehabt, mich wieder ausgiebig mit dem Blog zu beschäftigen. And guess what? It makes me so happy.

Silcence – findet man nur während der Siesta
ein bisschen abgeblättert ist das Ganze ja schon
wir sind beim Mexikaner gelandet – und oh mein Gott, das Essen war köstlich. Simpel, aber voller Aromen und definitiv nicht das, was in Deutschland schrecklich gerne als „mexikanisches“ Essen verkauft wird.
Enchiladas – die Soße war das beste. Aus frischen Tomaten püriert mit einer sehr angenehmen, unaufdringlichen Schärfe. Da drüber waren ganz fein gehackte Zwiebeln gestreut. So wunderbar!
zehn vor drei
rot blau gelb
Windmühlen faszinieren mich irgendwie
zwei Stunden zuvor quetschten sich die Menschen hier noch durch die Gassen
Mittagsschatten
Ich frage mich, wie lange der Supermarkt wohl schon geschlossen hat. Allerdings halte ich vier Supermärkte in unserem winzigen Ort, alle in Sichtweite voneinander, etwas übertrieben.
Karierte Tischdecken assoziiere ich immer mit Italien. Dabei kann ich mich überhaupt nicht daran erinnern, ob ich jemals welche in Mailand, an den Seen oder Florenz gesehen habe.
Buntstifte, die nicht nur gut aussehen, sondern ausnahmsweise auch mal malen. Ich bin ja kein Fan von Buntstiften, weil man bei den meisten so stark aufdrücken muss, um ein schönes Farbergebnis zu erzielen.

Habt es schön,
xoxo Christine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.