pink chillies

FOOD, PHOTOS AND TRAVEL – LIFE IS WONDERFUL
Alltag | Meine Woche in Bildern | Reisen

Meine Woche in Bildern – KW 41

Oktober 16, 2016

Und so sah sie aus, meine letzte Woche.

Hot oatmeal Harlow Portland
Hot oatmeal zum Frühstück – allerdings habe ich mich für Pancakes entschieden. Das erschien mir gesünder!

Wachsmalstifte
Mit Wachsmalstiften lässt es sich übrigens sehr schlecht ausmalen.
Laternenmast aus Holz
1300

KAstanien

Elisabeth Street Portland
Ha, irgendwer hat sich beim Gießen des Straßennamens einen Scherz erlaubt. Die Straße heißt nämlich eigentlich ELIZABETH (mit Z) und nicht Elisabeth.
Petunia Party Cake Portland
Party Cake with lots of sprinkles!
In Deutschland wird vermutlich niemand etwas über das Kultobjekt am Portländer Flughafen , einen Teppich aus den 80er Jahren, gelesen haben. Der wurde unter lauten Prozessen einer großen Fangemeinde vor einigen Jahren entfernt und durch einen neuen, meiner Meinung nach nicht minder geschmacklosen Teppich ersetzt. Die Teppichliebe macht die Portländer für mich allerdings schon ein wenig liebenswert.
In Deutschland wird vermutlich niemand etwas über das Kultobjekt am Portländer Flughafen , einen Teppich aus den 80er Jahren, gelesen haben. Der wurde unter lauten Prozessen einer großen Fangemeinde vor einigen Jahren entfernt und durch einen neuen, meiner Meinung nach nicht minder geschmacklosen Teppich ersetzt. Die Teppichliebe macht die Portländer für mich allerdings schon ein wenig liebenswert.
Ich habe den Flug von Portland nach San Francisco genutzt, um einige Karten zu schreiben. Vermutlich werden diese niemals bei den Empfängern ankommen, da sie Dank des Postbeamten in Oregon unterfrankiert sind. Grummel!
Ich habe den Flug von Portland nach San Francisco genutzt, um einige Karten zu schreiben. Vermutlich werden diese niemals bei den Empfängern ankommen, da sie Dank des Postbeamten in Oregon unterfrankiert sind. Grummel!
Tee im Flugzeug
Ich bestelle im Flugzeug niemals ein Heißgetränk, nachdem Carsten uns erklärt, wie die Wasseraufbereitung und Erhitzung funktioniert. Das tolle an Inlandsflügen in den USA: man kauft sich vor dem Flug einfach all das, was man gerne essen und trinken möchte und nimmt es mit an Bord. Ob es nun ein heißer Tee ist, eine Pizza oder ein cool belegtes Sandwich. Ach ja, ich liebe die Inlandsflüge, auf denen man übrigens wesentlich mehr Platz hat, als in den lächerlich winzigen Maschinen von AirBerlin oder gar all den Überseemaschinen (unabhängig der Fluggesellschaft).
San Francisco Bay salt ponds
Wusstet Ihr, dass man beim Landeanflug auf San Francisco viele bunte Salzfelder sehen kann?
In allen Gefässen befinden sich Kerzen. Und ich bin stolz, da ich keine einzige gekauft habe. Dabei hat es alles so schön geglänzt.
In allen Gefässen befinden sich Kerzen. Und ich bin stolz, da ich keine einzige gekauft habe. Dabei hat es alles so schön geglänzt.
Hubbel
Hey Anna, ich glaube, Du bist die einzige, die mit diesen Hubbeln auch sofort Target verbindet!
Fillmore Ecke Broadway
Fillmore Ecke Broadway

linde

Nebel
Langsam ziehen die Nebelschwaden über den Bergen auf. Das mag ich.
Blume
goodbye summer – until next year
Raspberry Scone and Tea
Raspberry Scone and Tea

blume-2219

Segelboote
Das Segel mit den gelben Streifen gefällt mir am besten.
Sonnenuntergang über der Bay
Sonnenuntergang über der Bay
Hey Girls!
Hey Girls!

sanfrancisco-2239

san-francisco-1000501

Meine Laune, wenn wir durch San Francisco streifen.
Meine Laune, wenn wir durch San Francisco streifen.
San Francisco
Wie gerne hätte ich hier eine Dachterrasse, auf der ich zu Grilleabenden einladen kann.
Für einen Moment fühlte ich mich nach Italien versetzt. Die Leute in Tiburon fahren morgens mit der Fähre nach San Francisco, wenn sie irgendwo in einem Büro Down Town arbeiten. Hach, so etwas gefällt mir.
Für einen Moment fühlte ich mich nach Italien versetzt. Die Leute in Tiburon fahren morgens mit der Fähre nach San Francisco, wenn sie irgendwo in einem Büro Down Town arbeiten. Hach, so etwas gefällt mir.
no
No!
No Dumping!
No Dumping!
Morgenröte. Das Fenster ließ sich leider nicht öffnen. Alle Fenster, die sich öffnen lassen, haben übrigens ein Fliegenfenster.
Morgenröte. Das Fenster ließ sich leider nicht öffnen. Alle Fenster, die sich öffnen lassen, haben übrigens ein Fliegenfenster.

Limonenbaum

Cocktail
Best cocktail! Cucumber-Strawberry-Lime.
Flughafen San Francisco
Good bye San Francisco! Nachdem die Maschine stundenlang repariert wurde, saßen wir endlich alle im Flugzeug. Nur die Piloten nicht. Die waren zwischenzeitlich in den Feierabend verschwunden. Also wartete das gesamte Flugzeug auf die Ersatzcrew, bis es dann endlich los ging.

Startet gut in die neue Woche, auf das es viel Sonne gibt!
xoxo
Christine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.