pink chillies

FOOD, PHOTOS AND TRAVEL – LIFE IS WONDERFUL
Alltag

Entspannung im Gewächshaus?

Dezember 23, 2013

Da mich am Sonntag der Stress einholte und meine Liste der Dinge, die ich gerne erledigen musste wollte, immer länger wurde, z. B. den Fußboden schrubben, habe ich mich kurzentschlossen auf den Weg ins Gewächshaus gemacht. Irgendwer hat sich weißes Acryl Spray gekauft und damit eine Christbaumkugel eingesprüht. Der blaue Fußboden ist jetzt weiß, nur falls es jemanden interessiert.

20131222-ZAJ_3070Gewächshaus

Eigentlich wollte ich ja auch gerne in ein Schmetterlinghaus gehen, nachdem ich von der Ruhe, Entspannung und Energie gelesen habe, die es verbreitet. Aber gut, ein Gewächshaus tut es ja auch!

Dachte ich zumindest. Pah! Das Gewächshaus bei Planten un Blomen (das ist kein Rechtschreibfehler, es heißt wirklich un) in Hamburg hat auf jeden Fall schon mal bessere Tage gesehen. Eigentlich ist es ganz schön angelegt, aber nur eigentlich. Vielleicht liegt es auch daran, dass in meiner Erinnerung dort Tiere leben. Also keine Fische, sondern so richtige Tiere. Vielleicht verwechsle ich das aber auch.

20131222-ZAJ_3062Gewächshaus

In der Eingangshalle gibt es eine Garderobe und Schließfächer, was ich wirklich gut finde. Da gerade ein Paar den Weg aus dem Gewächshaus fand und zielstrebig zum Schließfach ging, um Mütze, Schal und Jacke überzustreifen, kombinierte ich blitzschnell, dass es tropisch warm zugehen müsse. Ich sah mich schon weitere Schichten ausziehen, einen Kaffee trinkend unter einer Palme sitzen und den Gedanken nachhängend.

20131222-ZAJ_3064Gewächshaus

Ich weiß nicht genau, woher ich diese paradische Idee hatte. Ich sag Euch eins. Es war schrecklich. Und zwar kalt. Also natürlich jetzt nicht so kalt wie draußen, aber definitiv kühler als ich es erwartet habe. Bänke, Tische oder Stühle gab es gar nicht und natürlich auch kein Café. Vermutlich würde auch niemand außer mir auf die Idee kommen, ein wenig im Gewächshaus zu verweilen.

20131222-ZAJ_3075Gewächshaus

Ich fror schrecklich und bin im Eiltempo einmal den Rundgang lang galoppiert. Gut, dass es keine Tiere gab, denn die hätte ich glatt über den Haufen gerannt.

20131222-ZAJ_3054Gewächshaus

Das nächste Mal gehe ich dann doch lieber ins Schmetterlinghaus und wenn ich dafür bis nach Stuttgart oder Kopenhagen fahren muss. Ist mir schnurz. Hauptsache Wärme und Entspannung.

20131222-ZAJ_3073Gewächshaus

Ach ja und der Fußboden, der ist immer noch weiß. Hoffentlich weiß meine Freundin den Einsatz des Einsprühens zu schätzen. Sie bekommt übrigens nur diese Kugel. Das muss reichen. Schließlich muss ich ja noch den Fußboden putzen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.