Life Lately – September 2017

Für einen Wochenrückblick reicht meine Zeit momentan einfach nicht aus, was vor allen Dingen an der Verschiebung von Prioritäten liegt. In der Badewanne entspannen oder bloggen? Ungestört das Abendessen in der Küche zubereiten, morgens schnell eine Portion Cookies backen oder endlich das Badezimmer putzen? Das Zeitkontingent ist gering, während die To-Do Liste unendlich ist.  So bewerte ich täglich neu, was mir besonders am Herzen liegt oder was nicht länger aufgeschoben werden kann. Letzteres ist meist kein Vergnügen, den saugen, Geschirrspüler ein- oder ausräumen, abwaschen oder ähnliches begeistert mich selten.

Daher gibt es hier also momentan häufiger ein “life lately” statt den Wochenrückblick.

Während ich Haylee nebenbei füttere, denke ich darüber nach, wie ich meine DSLR wieder häufiger einsetzen kann. Die Fotos sind damit nun einmal wesentlich besser als mit dem Handy und auch das Fotografieren bringt mir damit viel mehr Spaß. Aber die Kamera ist auf Dauer schwer und unhandlich. Ich habe mir Anfang des Jahres extra einen Fotorucksack gekauft, der insbesondere für Flugreisen sehr praktisch ist. Doch leider ist er auf Dauer recht schwer. Hinzu kommt, dass ich für Haylee einen Wickelrucksack mit mir rum schleppe, in dem auch eine Thermokanne und eine kleine Trinkflasche mit abgekühlten bzw. abgekochten Wasser dabei sind. Beide Flaschen sind mir bereits schon ausgelaufen, weshalb es sich nicht anbietet, diese zur Kamera zu packen. Die Flaschen könnte ich natürlich einfach so in den Hängekorb des Kinderwagens legen. Bleibt aber immer noch die Frage, ob es nicht einen perfekten Rucksack gibt, welcher der Kamera Schutz bietet, dennoch leicht ist und noch Platz für Haylees Wickelzeug hat. Hach, herrlich mit was für Problemen ich mich gerade beschäftige, oder? Falls also jemand damit Erfahrung hat und einen Rucksack empfehlen kann, nur her damit!

So, und nun endlich zum Fotospam! Was habt Ihr denn so in letzter Zeit erlebt?

ginger cat

I’m coming!



großartig – eines meiner Lieblingswörter

reading a book

Spiel Hochzeitsreise

Wir waren Anfang September zu einer Hochzeit eingeladen, welche wunderschön war und uns sehr gut gefallen hat. Nicht nur, dass wir uns exzellent unterhalten und schon lange nicht mehr so viel gelacht haben, nein auch das Essen und Ambiente waren perfekt. Ich habe für das Brautpaar ein kleines Spiel gebastelt, passend zu ihrer Hochzeitsreise nach Italien.

Der Moment, bei dem ich mich geärgert habe, nicht meine Spiegelreflexkamera dabei gehabt zu haben. Es waren Blue Ports Tage in Hamburg. Entlang des Hafens waren viele Gebäude, Brücken, aber auch Kräne in blaues Licht gehüllt. Es sah super aus. Davon sieht man auf diesem Handybild natürlich nichts.

Zaun

Oh ja! Ich musste als Kind immer leise spielen, um die Nachbarn unter uns nicht zu stören.

Der Katze am Schwanz ziehen und ins Ohr beißen kann sie!

fast geschafft

colorful

Der Bahnhof Altona wurde monatelang erneuert. Das neue Design gefällt mir ganz gut. Allerdings ist das Bild irgendwie schief. Wobei, das kann ja nicht sein. Ich glaube, die haben schief gekachelt.

Açaí Bowl to go! Leider habe ich vergessen, die Äpfel abzubestellen, denn ich mag wirklich keine Äpfel (außer im Apfelkuchen). Und besonders hübsch ist die Bowl auch nicht. Bei allen anderen Instagramern sieht die immer viel farbenintensiver und schicker aus.

Baby Cabrio

Happy Birthday Sandra!

Ab unter die Haube!

Hallo Karlo, tschüss Kitty! Ich hoffe ja sehr, dass Haylee kein Hello Kitty Faible entwickelt. Ich kann die bunte Kleidung, vorzugsweise in ausgesprochen hässlichen rosa Tönen und lila (I don’t like it) nicht ausstehen.

Tea Time! Von der Puddingschnecke war ich sehr enttäuscht, denn es war überhaupt kein Pudding zu sehen. Als Rosinenschnecke würde sich das Teilchen hingegen gut verkaufen.

Bio Bratwurst! Das nächste Mal esse ich dann wieder das Würstchen bei meinem Schlachter. Die schmeckt besser.

Fuchs Du hast die Gans gestohlen… auch wenn das Vogelvieh eher wie eine Taube aussieht.

Kay Bojesens Holz Affe. Ich habe erst mal gegoogelt, was man damit macht, da ich mir einfach nicht vorstellen konnte, dass der Affe nur dekorativ herum hängt. Ömmm, doch! Bei dem Affen handelt es sich um ein Designerstück, das es bereits seit 1951 gibt.

Brownie, Prosecco und Espresso! Sonntage können ganz cool sein.

Ciao Due Baristi!

Wir waren bei Burgerkultour glutenfreie Burger essen und waren dieses Mal nicht ganz so begeistert. Die Pommes schmeckten leider gar nicht gut. Ich frage mich ernsthaft, weshalb man nirgends eine anständige Portion Pommes bekommt.

Paradies

Spiegelungen

another ♥

Kopfstand

Überreste eines Schmetterlings

da hat jemand seinen Anstecker verloren

Haylee und ich warten am Hauptbahnhof auf den Fahrstuhl, der zu den langsamsten überhaupt gehört. Das ist ja gar nichts für mich.

Ich warte auf meinen Power Smoothie im Mad Juice und überlege, ob man die Äpfel wohl essen darf.

Blurry! Auch wenn das Foto ganz verschwommen ist, so zählt es doch zu meinen Lieblingsfotos aus den letzten Wochen. Denn Haylee hatte bei der S-Bahn Fahrt richtig gute Laune.

Wir haben nichts zum Frühstücken im Haus und so gibt es Milchreis mit Mandeln und Pfirsichen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *