Meine Woche in Bildern – KW 27

It’s summer in the city. And this is what my last week looked like.

Blick aus dem Wartezimmer.

Behandlungszimmer-6050

Auch am hässlichsten Bahnhof gibt es dennoch eine schöne Ecke.

Bahngleise-6052

Filmeraten! Ich hab es Euch vorgemacht, Ihr macht den Rest.

Rästeln-6055

Zu warm, um in der Stadt auf dem Balkon zu sitzen. Daher haben Vera und ich unser Treffen an den Elbstrand verlegt.

Blankeneser Leuchtfeuer-6064

Taking pictures

Blankeneser Leuchtfeuer-6067

und da es so schön war, habe ich den nächsten Abend ebenfalls an der Elbe verbracht. Eine leichte Brise sorgte immerhin für ein wenig Abkühlung.

Abendessen am Strand-6073

Während am Vortag noch Mein Schiff vorbei fuhr, war es am Donnerstag immerhin schon die Queen Elizabeth. Ich mag ja Menschen, die winken.

Queen Elizabeth-6074

Rosé – was für eine wunderschöne Farbe. Unsere Tischnachbarn liebäugelten ebenfalls mit dem Wein und so ließ ich die sympathische Dame kurzerhand aus meinem Glas probieren.

Rose am Elbstrand-6076

So liebe ich die Sommerabende.

Elbstrand-6079

Der Poststreik spaltet die Nation. Auch wenn Streiks eine Belastung sein können, so finde ich es dennoch richtig und gut, dass es sie gibt.

Streik-6068

Da es in der Küche so warm war, habe ich das Muffin backen kurzerhand nach draußen verlegt.

muffins-1100

Sauerkirschen – irgendwie bitter, sauer und dennoch erfrischend.

kirschen-1123

Sonja und ich enterten die Gärtnereien in Halstenbek.

Blumenmeer-6086

Statt durch die Gänge zu laufen, hätte ich mich auch lieber in den Sonnenstuhl gelegt – allerdings im Schatten. Es war tierisch warm.

Gärtnerei-6087

Unser Einkaufswagen war so voll, dass man ihn nicht mehr sehen konnte.

einkaufswagen-6090

Ich bin nach wie vor ganz fasziniert von Rosenkugeln, auch wenn ich mir keine eigene aufstellen würde.

Rosenkugeln-6088

Margeriten

Margariten-6092

In der nächsten Gärtnerei gab es einen kleinen Handwagen. „Wie auf dem Friedhof“

wagen-6094

Im vierten Gartencenter machte mein Kreislauf schlapp und so betrachtete ich aus sicherer Entfernung die Weber Grill Produkte. Hach, was hätte ich da alles kaufen können.

webergrill-6097

Im Bahnhof Jungfernstieg war es am Samstagabend so angenehm kühl, dass wir am liebsten gleich fortgeblieben wären.

jungfernstieg-1133

Aber was will man im Bahnhof, wenn es bei sehr guten Freunden leckere Spieße vom Grill, Wein und das erfrischteste Wasser aller Zeiten gibt?

wein hinter der kirche-1143

Gewitterhimmel

bewölkt-1149

Scream!

feuermaske-1156

Wir fütterten keine Enten, sondern bestaunten die riesigen Fische, die im Teich schwammen.

enten schauen-1169

Rosen, die sogar dufteten

weiße rosen-1162

Anissa erspähte im Baum eine Schnecke, die sich an einem Blatt festgesaugt hatte.

schnecke im baum-1167

Palmengarten – was für ein schöner Ort, auch wenn ich mir einen schöneren Kiosk wünsche

palmengarten-1199

Ich war nicht die einzige, die Fotos machte.

fotografin-1174

Habt einen schönen Sonntagabend,
xoxo
Christine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.