Selbstgemachte Mandelmilch

Tataaaaa! Heute gibt es Mandelmilch. Ab sofort könnt Ihr, falls Ihr Mandelmilchtrinker seid oder auf der Suche nach einem neuen Abenteuer, Eure Milch selber machen.

Ich habe neulich für ein Rezept Mandelmilch benötigt. Also bin ich los gezogen, um welche zu kaufen. Im normalen Supermarkt gibt es die natürlich nicht. Dafür aber in Reformhäusern, beim italienischen Supermarkt oder im Naturkostmarkt.

Allerdings bin ich beim Preis von 3,99 € für einen Liter fast umgekippt. Vier Euro für einen Liter Milch? Ja, ich weiß, minus einen Cent. Mein lieber Herr Gesangsverein! Für das Geld kann ich viel Kuhmilch kaufen, auch wenn ich nicht weiß wieviel. Ich kaufe nämlich nie Kuhmilch, da ich keine trinke. Aber ich habe mal gehört, das der Preis bei ca. 50 ct liegt. Alternativ kann ich Herrn H. anrufen. Herr H. kennt alle Preise, insbesondere die von Nutella. Wirklich wahr!

Ich habe die Milch mitgenommen und war nun natürlich sehr aufgeregt, wie sie schmecken würde. Es muss ja quasi wie Kaviar sein. Die Milch unter den vielen Milchen sein (ja, Milche oder Milchen ist tatsächlich der Plural). Gut, also ehrlich gesagt kann man die diversen Milchsorten schlecht miteiander vergleich. Kuhmilch in allen möglichen Fettabstufungen, H-Milch (f-ü-r-c-h-t-e-r-l-i-c-h ; ich schmecke noch heute dieses Süße etwas, das man während der ersten Wochen nach Tschernobly trinken musste), Sojamilch, Hafermilch, Reismilch, Mandelmilch, Kokosmilch usw. Jede Milch ist anders, aber keine so teuer wie die Mandelmilch!

Zum Glück bin ich auf Georgia getroffen. Georgia ist eine amerikanische Autorin, Food blogger, Köchin und Jägerin! Sie ist blond und sehr hübsch. Ich glaube, das alle Jägerinnen blond und sehr hübsch sind. Ich kenne nämlich auch eine! Georgia hat ein paar verrückte oder sagen wir mal nicht alltägliche Gerichte. So kocht sie z. B. Eichhörnchen mit Eicheln. Hat jemand von Euch schon mal Eichhörnchen gegessen? Ich nicht. Aber deutsche Eichhörnchen sind auch so klein und winzig, dass man sie gar nicht essen könnte. Schließlich will man ja nicht wie ein Hund am Knochen nagen.

Georgia hat aber auch sehr praktische Rezepte, wie man zum Beispiel Mandelmilch selber herstellen kann.

Das ist ziemlich einfach. Man braucht Mandel (welche Überraschung), Wasser, Honig, Vanillia Extract, ein Passiertuch und etwas Geduld.

Die Mandel müssen zunächst für ca. sechs Stunden eingeweicht werden (hier zeigt sich also die Geduld). Anschließend kann man die Mandel schälen, wenn man dazu Lust hat. Schält man die Mandel, wird die Milch etwas heller.

Ist man im glücklichen Besitz eines Standmixers, füllt man diesen mit den (geschälten) Mandeln und Wasser. Man packe einen Deckel auf den Behälter und drückt den Power Knopf. Alternativ kann man es auch so wie ich machen und einen hohen Behälter mit Mandeln und Wasser befüllen. Dann rückt man mit dem Zauberstaub an, drückt auf den Turboknopf und veranstaltet eine riesen Schweinerei in der Küche. Glücklicherweise war die Küche nicht gerade frisch geputzt.

Wenn man lange genug püriert oder zerkleinert hat, füllt man die Flüssigkeit durch ein Passiertuch.

Ihr gießt die Flüssigkeit direkt durch das Passiertuch. Ein Löffel ist sehr hilfreich, da Ihr dann die maximale Flüssigkeit durch das Tuch pressen könnt.

Im Tuch bleibt dieses Mus zurück.

Tataaaaa (ich rufe sehr gerne tataaaaaa)! Fertig ist die Mandelmilch. Am besten stellt Ihr die Mandelmilch erst einmal für eine Stunde in den Kühlschrank. Kalt schmeckt sie am besten. Im Gegensatz zu herkömmlicher Mandelmilch, also die aus dem Supermarkt, ist diese weniger süß.

Wem die Milch nicht süß genug ist, gibt mehr Honig oder Zucker bei. Ihr könnte Eure Mandelmilch natürlich auch mit Kakao oder Erdbeeren pimpen.

Ich gehe mal die Küche putzen!

Rezept von Georgia Pellegrini

Mandelmilch

Zutaten

  • 200 g Mandeln
  • 1 Liter, kaltes (gefiltertes) Wasser
  • 1 TL Vanilla Extract
  • 1 EL Honig

Schritte

  • Die Mandel für ca. sechs Stunden im Wasser einweichen. Anschließend abtupfen.
  • In einem Standmixer die Mandeln und 1 Liter kaltes Wasser vermixen. Sobald sich Schaum bildet, den Honig und den Vanilla Extrak hinzugeben.
  • Für weitere 30 Sekunden mixen.
  • Ein Passiertuch über ein hohes Gefäss legen und eindrücken. Stellt Euch vor, ein Kegel steht Kopf in Eurem Gefäss.
  • Den Mandelmix durch das Passiertuch kippen. Achtung: nicht alle Flüssigkeit auf einmal in das Tuch schütten.
  • Mit einem Löffel die Milch durch das Tuch drücken. Zwischendurch kann man die Mandelklümpchen aus dem Tuch fischen. Dann lässt sich die restliche Flüssigkeit einfacher passieren.

Homemade almond milk by Georgia Pelligrini

5 comments

  1. Hi Christin,
    wir haben einen tollen Fischladen, der hat meist eine Auswahl von drei bis vier Sorten.
    Im Mai geht es in die Hauptstadt der Auster. Auf unserer Reise durch Frankreich geht es nach Cancale an er Atlantikküste.

    Gruß
    Kubi

  2. Hi Christin, leider hast Du beim “Weiberkochen gefehlt. Einen Erlebnisbericht wirst Du sicher am Mittwoch hören.
    Gruß
    Kubi

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *