pink chillies

FOOD, PHOTOS AND TRAVEL – LIFE IS WONDERFUL
Alltag | Meine Woche in Bildern

Meine Woche in Bildern – KW 25

Juni 25, 2017

Und so sah sie aus, meine letzte Woche.

Eis
Eiscreme! Maracujá und Irish „Whisky“. Es war super lecker.


Bauchlage – ihre liebste Zeit am Tag, denn dann kann sie sich endlich mal einen Augenblick bewegen und muss die Hüftschiene nicht tragen.

Haylees Opa kam zu Besuch und so habe ich uns einen New York Cheesecake gebacken!
Diese Zahlenkombination erinnert mich an den Sommer 1987.
Nach Jahren erhalte ich endlich wieder einen Brief mit Siegel. I like it!
Cheers! Prosecco für den Papa. Eigentlich wollten wir nur schnell für den New York Cheesecake einkaufen gehen, aber dann haben wir uns ganz spontan entschlossen, einen kurzen Stop im Elbwein einzulegen. Wir waren die einzigen Gäste, die draußen sitzen wollten. Dabei war die Luft so herrlich frisch. Oh, und wir haben jetzt eine neue Tasche für unseren Kinderwagen, damit nicht mehr alles im Innenraum liegen muss. Danke, liebe Susanne!
Spieglung in der Fensterscheibe
Nach zu viel Eiscreme beschließe ich, den Sonntag mit einem ausgewogenen Frühstück zu beginnen. Oatmeal mit Pfirsich und ungesüßter Himbeersoße.
Unwetter ziehen am Donnerstag über Deutschland her. Am Abend gibt es den zweiten kräftigen Schauer samt Sturmböen, Gewitter und Hagel.
Der Sturm hat die Gehwege und Straßen mit Ästen voll gefegt.
Gewitterfront
Eigentlich wollte ich mich mit meinem weißen Magnum ganz gemütlich bei Starbucks hinsetzen und dazu einen Espresso genießen. Doch das Gewitter und der Starkregen waren schneller, sodass ich nur noch in die Buchhandlung hechten konnte, bevor es dunkel wurde und die Welt kurz unterging.
„… und es passt wohl die ganze Faust in den Mund. Mama hat überhaupt gar keine Ahnung!“
sleepy dog
Bücherstapel
Ich habe kurz überlegt, ob ich die Bücher einstecken sollte, um sie für ein Fotoshooting zu verwenden. Mir fiel aber erstens kein Thema ein und zweitens weiß ich schon, mit welchem Gesichtsausdruck ich empfangen worden wäre.
Blumenmeer
Das Blumenarrangement hätte ich sehr gerne auf unserem Balkon.
Postkarte
Grüße an den Neffen
Spielplatz
Das Baby hatte auf einmal Hunger und so habe ich es auf dem leeren Spielplatz gestillt. Das Karussell erinnert mich an meine eigene Kindheit. Da waren die Spielgeräte nämlich immer in rot, gelb, blau und grün gestrichen.
30.12. – war der Geburtstag meiner Tante Käthe
Statt verlorenen Handschuhen zieren jetzt Sonnenbrillen die Gartenzäune.
Fußnägel
Schatten, Linien und frisch lackierte Fußnägel

Startet gut in die neue Woche,
xoxo
Christine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.