pink chillies

FOOD, PHOTOS AND TRAVEL – LIFE IS WONDERFUL
Alltag | Reisen

Split Rock, der Leuchtturm an den Klippen

Juli 16, 2015

Der Bau des Leuchtturms von Split Rock lässt mich immer noch gruseln. Also nicht der Bau selbst, denn Gott sei Dank hat der Kongress diesen genehmigt, sondern viel mehr, die Zeit davor.

Lighthouse Split Rock
Lighthouse Split Rock

In Minnesota gab es riesige Eisenerzvorkommen, die bereits Ende des 19. Jahrhunderts abgebaut wurden. Da es damals noch keine Straße von Split Rock nach Duluth gab, transportiere man die Güter per Schiff. Ziemlich clever, wenn da nicht das Problem mit dem Kompass gewesen wäre.

Stairs Lighthouse Split Rock

Die Schiffe fuhren damals bei Schlechtwetter nach Kompass. Näherte sich das Schiff jedoch der Küste, wurde der Kompass auf Grund des Erzes aus dem Gleichgewicht gebracht und zeigte mit der Nadel nicht mehr auf den eigentlich magnetischen Nordpol, sondern drehte fröhlich seine Runden, bis es schließlich auf die Klippen des Ufers zeigte. Bei Nebel war das Unglück natürlich vorprogrammiert.

Leuchtturm Split Rock-1324

Viele Schiffe liefen auf Grund und unzählige Menschen verloren ihr Leben. Im Jahr 1905 suchte der Mataafa Sturm die Großen Seen heim, bei dem allein 29 Schiffe auf dem Lake Superior sanken.

Gradzahlmesser-

Man beschloss also kurzerhand einen Leuchtturm zu bauen und bereits seit 1910 wies dieser den Schiffen mit seinem Signal den richtigen Weg.

Leuchtturm Split Rock

Der Leuchtturm ist nur 16 m hoch, dadurch, dass er jedoch auf einen Kliff steht, misst er insgesamt 40 m.

Ich habe schon überlegt, wie ich ihn wohl unauffällig nach Hamburg transportieren könnte. Schließlich ist der Leuchtturm seit 1969 außer Betrieb, weshalb ihn niemand vermissen würde. Ich könnte ihn mir wunderbar an der Elbe vorstellen. Dann könnte ich jeden Morgen aus dem Turm auf die vorbeifahrenden Pötte schauen und bei Nebel fröhlich das Nebelhorn tönen lassen.

Leuchtturm Split Rock-

Wer Ideen zum unauffälligen Transport eines Leuchtturms hat, möge bitte vortreten. Ich spendiere auch einen Kaffee.

Lasst es Euch gut gehen,
xoxo
Christine

    1. Schnell, springt ins nächste Flugzeug und kommt her! Übrigens haben wir zum ersten Mal die Safeway Karte nutzen können und haben tatsächlich 20 Cent gespart. Haben allerdings auch nur drei Teile gekauft, aber immerhin! Vielen Dank dafür!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.