Meine Woche in Bildern – KW 29/2019

Und so sah sie aus, meine letzte Woche.

Wasserspiele auf einer halbfertigen Baustelle. Das Kind war begeistert!
Haylee und ich haben nach der Kita ihre Kindergartenfreundin ganz spontan getroffen und zwischen Häusern gespielt. Da gesellte sich irgendwann eine Katze zu uns. Leider war sie nicht gewillt, meinen fotografischen Anweisungen zu folgen. Ich kann so etwas ja nicht gut leiden.
Es gibt manchmal Tage, an denen man besser zu Hause bleiben sollte. Letzte Woche ging ich eines morgens tatsächlich mit zwei verschiedenen Paar Schuhen aus dem Haus und bemerkte es erst am Bahnhof. Also drehte ich noch mal um. Das Essen habe ich dann im Kinderwagen vergessen und der Kaffeebecher hielt ebenfalls nicht. Shit Happens. Der Tag war am Ende dennoch schön.
„Der Schornstein muss rauchen“, fiel mir beim Anblick dieses Bildes nur ein.
So viel grün! Ob es das wohl auch noch in 30 Jahren geben wird?
Wir machen einen Ausflug.
Fleet
Bananenpüree. Was man damit wohl so machen kann, außer Banana Bread oder einen Cocktail zu mixen?
Vor sehr vielen Jahren saß ich einmal auf der Brücke unter einem Schirm und habe ein Glas Wein bestellt. Es war so idyllisch, aber der Wein so grauenvoll, dass ich ihn kurzerhand in den Fleet geschüttet habe.
Den Löwen fand Haylee ziemlich klasse.
Ein Glas Stifte
Da ist sie wieder, die kleine Putzfee!
Ob es sich darauf wohl bequem fahren lässt?
Zur Fahrkarte gab es gratis einen Einkaufszettel dazu. Ob da wohl die Zutaten für einen Kuchen drauf standen? Ein Rezept wäre mir ja lieber gewesen.
So viel freie Fläche. Hoffentlich kommt da nicht so ein dusseliger Makler rein.
Sie solle doch bitte mal den Schnuller aus dem Mund fürs Bild nehmen. Hat sie gemacht.
Wir haben uns den neuen Stadthof angeschaut. Fertig sind sie da noch nicht, aber schön ist es.
Farbenfroh
Hummel
Ein Kasten, im Kasten, im Kasten…
Bei diesem Anblick musste ich an den New Yorker Central Park denken.
Ob die Wand wohl mal prunkvoll mit Blumen zur Eröffnung gestaltet war?
Der Man sollte ein Foto von uns machen, weil wir das gleiche T-Shirt getragen haben. Aber das hat nicht sonderlich gut geklappt. Trotz der zahlreichen Bilder war keines dabei, dass mir wirklich gefallen hat. Zu gestellt, Augen zu, Flamingos nicht zu sehen, Belichtung katastrophal, wir halb aus dem Bild draußen usw. Ha, aber dieses hier, obwohl es weit vom perfekten Foto entfernt ist, mag ich dennoch. Und das gleiche Outfit? Das sieht man leider nicht. Egal, gibt Wichtigeres.
Wir waren am Wochenende zu einer Taufe von Freunden aus Australien eingeladen. Der Mann hat es sehr bedauert, dass die Feier nicht in Sydney stattgefunden hat. Dann hätte er im Büro endlich mal von einem aufregenden Wochenende berichten können. Aber in Hamburg haben wir es ja auch sehr schön und der Tag war wirklich wundervoll und so besonders. Ich habe einige alte Freunde und Bekannte wiedergetroffen und es war tatsächlich so, als wenn wir erst gestern alle zueinander „tschüss“ gesagt haben.
Was man in Deutschland nicht besonders gut trinken kann, ist Espresso.
Ich habe mir einen Smoothie mit Spirulina gekauft. Der Mann und das Kind greifen beherzt zu, bevor ich probieren konnte. Leider fand Haylee den Smoothie aufgrund des Ingwers zu scharf.
Schnelles Mittagessen! Ofenkürbis mit veganen Tzatziki.

Habt eine schöne Woche,
xoxo
Christine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.