12 von 12 – Januar 2019

Seit Tagen freute ich mich auf den heutigen Samstag, da wir eigentlich mit der Familie zum Pizzaessen verabredet waren. In der Stadt! Super, dachte ich. Ist es doch der 12. und somit ein Selbstgänger abwechslungsreicher Bilder für den heutigen Tag. Tja, leider haben wir die Rechnung ohne meine Halsschmerzen und den wenigen Schlaf gemacht. Total kaputt und gerädert beschlossen wir, den Termin lieber zu verschieben und stattdessen den vielen Regen vom Sofa aus zu beobachten. Das ist ja nicht so wirklich meins, aber gut, durch den Regen zu latschen irgendwie auch nicht.

Nach dem Mittagsschlaf ging es mir immerhin besser und ich beschloss, mir das Kind zu schnappen, um wenigsten für eine halbe Stunde etwas Frischluft zu schnappen, während der Mann ein wenig das Chaos beseitigte. Und so gingen wir los, durch den grauen Hamburger Winternachmittag. Unvorstellbar übrigens, dass Süddeutschland in Schneemassen versinkt.

Immerhin gibt es momentan unzählige Spieglungen dank der zahlreichen Pfützen. Das mag ich ja gerne.

AV – ganz klar Arbeitsvorbereitung. Oder aber es heißt Abwasser vorne. Oder Abgas Ventil. Vielleicht aber auch Affen Verein.

Auch das Seepferdchen musste Frischluft schnappen.

Trostlos liegt er da, der Park. Da gefiel er selbst bei Nebel in den letzten Wochen besser.

Mir ist der Hauseingang heute zum ersten Mal aufgefallen. Eigentlich ganz hübsch. Aber das grün an der Mauer macht mich wahnsinnig. Kann da wohl mal jemand mit dem Kärcher vorbei kommen?

Wenn man keine Lichter hat, dann wenigstens ein Adventsgesteck.

Zu Haylees (und auch meiner) Enttäuschung, stand das Feuerwehrauto einfach nur so rum. Wir hatten uns etwas mehr Action auf dem Hof der Feuerwehr gewünscht.

Spontan haben wir uns ein Stück Kuchen beim doch leicht patzigen Personal gekauft. Vollkommen überteuert und dann noch nicht mal lecker.

Der Hund wartet hoffentlich nicht auf besseres Wetter. Denn das könnte dauern, wenn ich die Wettervorschau so betrachte.

Ich hätte ja nicht gedacht, dass es ein Wimmelbuch gibt, welches mich nicht so anspricht. Aber das Winter Wimmelbuch ist nicht wirklich meins. Da ist ja nichts los auf den Straßen. Grau und trist blättert man sich von Seite zu Seite.

Die Wachsmaler eignen sich übrigens auch hervorragend zum Sortieren und Stapeln.

Meine kleine Künstlerin mit dem Schokomund!

Mehr 12 von 12 Geschichten findet Ihr wie immer bei Caro.

Genießt das restliche Wochenende,
xoxo
Christine

One comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.