Kürbisrisotto mit karamelisierten Pecannüssen

Neulich habe ich einen Artikel über Blogoptimierungen gelesen. Es ist verrückt, was man alles so im Internet findet, insbesondere dann, wenn man überhaupt nicht danach sucht. Blogoptimierung ist so ungefähr das Letzte, was mir in den Sinn kommt, da es  mit einer lästigen Arbeit einher geht, auf die ich gar keine Lust habe. Jedenfalls ging es in dem Artikel darum, herauszufinden, was die eigenen Leser wirklich wollen. Entsprechend dem Ergebnis sollte man dann darüber nachdenken, an seinem Portfolio zu arbeiten.

fÜRST VON METTERNICH MIT Veganes Kürbisrisotto mit karamelisierten Pecannüssen

Problem Nummer eins, ich weiß gar nicht was meine Leser wollen. Problem Nummer zwei, wir sind hier ja wohl nicht bei wünsch Dir was!

Continue reading

Erinnerungen an Helmut

Totensonntag! Ein recht merkwürdiger Kirchentag. Grundsätzlich finde ich es ja nicht verkehrt, sich an die Toten zu erinnern. Allerdings brauche ich dafür keinen Eintrag im Kalender. Alle Verstorbenen, die mich in meinem Leben berührt und bereicht haben, mich durch mein Leben begleitet haben, vergesse ich nicht. An einige denke ich fast täglich, zum Beispiel meine Oma und meine Patentante, an andere hin und wieder. Auf jeden Fall häufiger als nur einmal am Tag.

Als ich am Freitag erfahren habe, dass mein Onkel Helmut gestorben ist, erfasste mich eine Welle der Traurigkeit. Ich sass gerade am Rechner und starte auf die wirklich schlechten Fotos eines super leckeren Salats vom letzten Sonntag. Was konnte man von dem Foto eigentlich noch retten? Gar nichts!

Onkel Helmut

Continue reading

Das Fotoshooting vom Apfel-Marzipan-Kuchen

Ich habe mir gerade zu meinem Apfel-Marzipan-Kuchen einen Kaffee geholt. Natürlich könnte ich ihn mir auch selber machen, aber das wäre nicht das gleiche. Manchmal ist ein gekaufter Kaffee einfach viel schöner. Davon mal abgesehen, hatte ich keine Lust, schon wieder in den Supermarkt zu gehen, nur um Milch zu kaufen.

glutenfreier Apfel Marzipan Kuchen

Continue reading