Meine Woche in Bildern – KW 23/2019

Ich habe keine Ahnung, wann hier der letzte Wochenrückblick online gegangen ist. Selbstverständlich könnte ich das Archiv durchstöbern, aber dazu bin ich viel zu faul.

Die Woche war toll, auch wenn sie Höhen und Tiefen hatte. Der Urlaub war endgültig vorbei, ich fiel in ein tiefes Loch und das Wetter war auch nicht gerade durchgehend berauschend. Mal Regen, ziemlich viel Wind und kalt war es irgendwie auch. Mittwoch war es ziemlich schwül, während es am Donnerstagnachmittag so kalt war, dass Haylee und ich direkt nach der Kita heimfuhren, weder im Supermarkt noch sonst wo halt machten. Am Freitagabend wiederum war es sommerlich warm, bis irgendwann ein Gewitter aufzog und die nächste Kältewelle mit sich brachte.

Wir verlängern den Urlaub um einen Tag. Milchschaum fürs Kind, Espresso für mich. Den O-Saft haben wir uns geteilt. Ein Schluck für Mama, Rest fürs Kind.

Am Montagnachmittag verschlug es uns trotz Wolken an den Strand, den wir fast für uns allein hatten.
Der Fischkutter ging vorsichtshalber kurz vor Anker und ließ ein großes Containerschiff passieren.
Ich schleppte Eimer um Eimer aus der Elbe. Irgendwann war Haylee komplett nass.
Milch fürs Kind, Espresso für mich
Kaffeepause
Ein Schälchen süßester Himbeeren. Wir haben sie noch im Park aufgegessen, weil sie so leckeren waren.
Schafsliebe – ich glaube ja, dass sie jedes Tier so liebevoll tätscheln würde. Hauptsache, es ist nicht echt.
Am Mittwoch war ich im Homeoffice, als während einer Telko der Paketbote klingelte. Mein erster Gedanke war „Oh, was hat der Mann denn jetzt schon wieder bestellt.“ Nach Feierabend war ich neugierig und stellte fest, dass das Paket von unseren lieben Freunden Basti und Anna gekommen ist. Hi care package! Lauter tolle Sachen aus den USA versüßen uns nun die nächsten Wochen. Klar auch, dass der Kaffee jetzt doppelt so gut schmeckt. Danke Ihr Zwei! Übrigens, wer gerade Lust auf ein paar Fotos von der Ostküste hat, hüpft mal schnell rüber zu Bastis Blog By Basti
Überraschungspost von einer Instagram Freundin, die übers Wochenende in Paris war! Ich habe mich so gefreut. Vielen Dank liebe Isabel!
Snacktime
Discokugel
Wir hatten eine Mitarbeiterversammlung, die wirklich fantastisch war. Normalerweise sind die ja meist recht öde, es werden Zahlen vorgestellt und ein wenig blabla gemacht. Doch dieses Mal war alles anders. Wir haben u. a. gemeinsam getrommelt und einen wirklich tollen Nachmittag und Abend erlebt.
Drama baby, drama! Der Pfingstsamstag war ungemütlich. Windig und frisch war es, sodass wir beschlossen, ihn mit einem schönen Essen in der Hafencity ausklingen zu lassen. Manchmal findet man Fotomotive, indem man einfach mal die Perspektive wechselt.
Rutschen!
Wir haben ein neues Café im Kraftwerk entdeckt. „Was wir wirklich lieben“ bietet Frühstück, Mittagssnacks und Kuchen an. Nicht ganz günstig, aber schön ist es.
Ich mag die Räumlichkeiten und stelle es mir insbesondere zur dunklen Jahreszeit ziemlich gemütlich vor.
wir warten auf den Bus
Wellen
It Girl
Pfingstsonntag verwöhnte uns mit viel Sonnenschein
Während ich unter der Dusche stand, reihte das Kind die Duplofiguren auf. Der Hintergrund der Aktion ist mir immer noch unklar.
An dieser Stelle fühle ich mich immer wie in England und nicht wie im Hirschpark. Schön ist es!

Habt eine schöne Woche,
xoxo
Christine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.