Osterhasen Hanseaten & DIY Geschenkidee

Nichts liegt mir ferner als kitschige Osterdeko! Und davon gibt es eine Menge, glaubt mir. Bunte Eier, grässliche Hasen und Blumenmuster im Allgemeinen lösen bei mir Gänsehaut aus.

Ehrlich gesagt scheue ich mich auch, für eine so kurze Zeit wie Ostern, Geld in hochwertige Osterdekorationen zu stecken. Dabei finde ich verschiedene Federn, Straußeneier, Marmoreier oder schlichte weiße Porzellanhasen schon schön. Aber wo soll ich die Deko das restliche Jahr verstauen? Platz haben wir keinen.

Osterhase glutenfrei Hanseat

So ganz ohne Osterdeko geht es natürlich auch nicht. Daher habe ich kleine Osterhasen-Hanseaten gebacken. Investition in die Ausstechform: 3,-EUR.

Meine Hanseaten-Liebe habe ich nämlich vor Kurzem ganz neu entdeckt. Um ehrlich zu sein, mochte ich als Kind Hanseaten nicht besondes gerne, waren sie meist staubtrocken und schmeckten häufig ranzig. Allerdings hab ich sie dennoch hin und wieder gegessen, war die Hälfte der Glasur doch rosa. Hallo, rosa! Wie cool ist das denn bitte? Allerdings schätze ich, dass ich in den letzten 30 Jahren nie wieder einen Hanseaten angerührt habe, denn irgendwann war meine Mutter es sicherlich leid, dass ich nur zweimal vom Hanseaten abgebissen habe und dann behauptet habe, ich sei satt. Doch nun habe ich in einem glutenfreien Backshop Hanseaten entdeckt! OMG, sind die lecker. Leider kam es in letzter Zeit zu massiven Lieferschwierigkeiten, die entweder auf Grund von zu hoher Nachfrage resultierten, was verständlich wäre oder die technischer Probleme im Betriebsablauf zu verdanken waren.

ALEA DUSCHGEL SELBST ENTWURF

Um meine Hanseatensucht zu stillen, habe ich mir also einfach selber welche gebacken. Allerdings habe ich mich passend zur Jahreszeit für den Häschen-Look entschieden. Damit krümelt man seinen dicken Bauch auch nicht voll. Denn die Hasen können mit ein bis zwei Bissen im Mund verschwinden, während man nach dem Verzehr einen klassichen Hanseaten aussieht wie das Krümelmonster.

Ich bin mir nicht sicher, ob man Hanseaten deutschlandweit isst. Letztlich ist es eine Art Mürbeteigkekse, zwischen denen einen Schicht Marmelade klebt, vorzugsweise Himbeere und die mit Zuckerguss verziert werden. Rosa und weiß! Dies leitet sich nämlich von den Farben der Hanse ab, die allerdings rot und weiß sind. Aber rosa sieht auf Keksen einfach besser aus.

Kramt einfach Euer Lieblingsmürbeteigrezept raus oder holt Euch aus der Kühlecke im Supermarkt bereits fertigen Teig. Ich habe keine Ahnung, ob es den auch im Frühjahr zu kaufen gibt. Traditionell stechen Menschen ja nur zu Weihnachten wie verrückt Plätzchen aus.

Neben der essbaren Osterdeko, habe ich heute noch eine super Geschenkidee, über die sich jeder freut und obendrein auch noch gebrauchen kann. Quasi ein DIY und das, wo ich doch kein bisschen handwerklich begabt bin. Fix geht es auch noch!

In wenigen Minuten könnt Ihr Euer eigenes Pflegeprodukt, wie zum Beispiel ein Duschgel designen. Dazu braucht Ihr nur ein Foto, wählt dann das gewünschte Design aus und schickt die Bestellung ab. Für mich ist es mit Abstand das beste Fotogeschenk mit dem man jemand anderem eine Freude machen kann. Ein Duschgel nimmt keinen Platz weg und kann, sobald es aufgebraucht ist, ohne schlechtes Gewissen entsorgt werden. Außer er oder sie duscht nicht gerne, dann ist es natürlich etwas dumm gelaufen.

BALEA CREMSEIFE SELBST ENTWURF

Während ich ansonsten nicht gerade große Begeisterung für Fotogeschenke habe, ganz schlimm finde ich ja Becher, Schlüsselanhänger und Schneekugeln, gefällt mir ein Duschgel oder Seife wirklich gut.

Als Motiv habe ich übrigens die Kinder meiner Freundinnen gewählt. Mein absolutes Lieblingsbild der letzten Jahren ist der kleine Mann Mann mit dem Auto in der Hand. Das Schönste: es handelt sich um ein Abfallprodukt. Ich hatte nämlich gerade meine Objektive gewechselt und wollte wissen, ob ich mit dem Ergebnis der Festbrennweite zufriedener sei. Und zack, war es im Kasten!

Osterhase glutenfrei Hanseat

Ich wünsche Euch eine tolle Restwoche,
xoxo
Christine

{Hinweis: dieser Post ist nicht gesponsert. Ich teile einfach mit Euch Lieblingsprodukte, an denen ich Freude habe}

Links:
Produktdesigner für Pflegeprodukte
Speisefarbe von Wilton

Osterhasen Hanseaten

Teig
225 g glutenfreies Mehl (z. B. Mehlmix von Schär)
125 g kalte Butter / Margarine, in kleinen Stückchen
70 g Zucker
1 TL Xhantan Gum
1 Ei
1 Prise Salz

Füllung
2-4 EL Himbeermarmelade

Verzierung
50 g Puderzucker (eventuell noch etwas mehr, falls es für den Guss nicht ausreichen sollte)
1- 2 TL Zitronensaft (eventuell noch etwas mehr, falls es für den Guss nicht ausreichen sollte)
Spritzer rote Speisefarbe (ich schwöre auf Wilton, da man hier nur eine winzige Menge an Farbe benötigt und wirklich sehr lange mit einem Töpfchen auskommt Von den Supermarktprodukten bin ich weg).

Alle Zutaten für den Teig in einer großen Schüssel rasch mit den Händen zu einem Teig verkneten. Den Teig mindestens 1 Stunde im Kühlschrank kalt stellen. Danach auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit den Lieblingsausstechförmchen ausstechen. Ich empfehle, die Kekse nicht zu dünn auszurollen, da sie sich dann schlecht mit Marmelade bestreichen lassen.

Bei 180° C Ober- und Unterhitze die Kekse ca. 10-12 Minuten backen, bis diese leicht golden sind. Die Kekse komplett auskühlen lassen, bevor diese mit Marmelade gefüllt und anschließend glasiert werden.

Die Marmelade in einem Topf erwärmen.

Die eine Hälfte der Kekse mit Marmelade bestreichen, die andere Hälfte der Kekse vorsichtig auf die Marmeladenhälften legen und leicht zusammendrücken.

Nun die Glasur anrühren. Achtung: startet mit wirklich ganz wenig Zitronensaft. Ansonsten läuft Euch der Guss davon. Schließlich wollt Ihr diesen lieber sämig. Ich habe erst den weißen Guss angerührt (also ohne die Speisefarbe) und habe dann jeweils einen Teil der Hasen damit bestrichen. Die Glasur kurz antrocknen lassen. In den übrig geblieben Guss einen ganz kleinen Tupfer (wirklich klein, am besten mit einem Zahnstocher etwas Farbe aufnehmen) rote Farbe einrühren. Sollte der Guss nicht ausreichend sein, einfach noch etwas Puderzucker und Zitronensaft nachgeben. Nun die restlichen Häschen oder Kekshälften mit der rosa Glasur bestreichen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *