Meine Woche in Bildern – KW 40

Und so sah sie aus, meine letzte Woche.

Fremont

Linien und Schatten – die Beschriftung am Gebäude fasziniert mich


42! Die Antwort lautet 42.

42! Die Antwort lautet 42.

because there is no planet B!

because there is no planet B!

Pink month. Beim Kauf eines Windbeutels geht ein Teil des Gelds an eine Stiftung, die sich mit der Forschung gegen Brustkrebs beschäftigt.

Pink month. Beim Kauf eines Windbeutels geht ein Teil des Gelds an eine Stiftung, die sich mit der Forschung gegen Brustkrebs beschäftigt.

heißer Tee und Banana Bread

heißer Tee und Banana Bread

unser Appartement in Seattle

unser Appartement in Seattle

never give up

never give up

this way

this way

Ich mag keine Schnecken, aber diese hat mich fasziniert. Sie sieht fast aus, wie ein Leopard.

Ich mag keine Schnecken, aber diese hat mich fasziniert. Sie sieht fast aus, wie ein Leopard.

Digger!

Digger!

Statt Geburtstagstorte gab es Geburtstagscrêpes, heißen Tee und einen guten Krimi. Passend zum Wetter, denn es hat fast den ganzen Tag geregnet.

Statt Geburtstagstorte gab es Geburtstagscrêpes, heißen Tee und einen guten Krimi. Passend zum Wetter, denn es hat fast den ganzen Tag geregnet.

but first coffee

but first coffee

Puppe

Ich hoffe, dass es sich hierbei um die erste Halloween Dekoration handelt.

oddfellows

Oddfellows – Lieblingscafé in Seattle

Tackermonition bis zum Abwinken

Tackermonition bis zum Abwinken

möwe

keep walking

ladies detective

by appointment only – ob es sich hierbei wohl um Konkurrenz zu den beliebten Drei Fragezeichen handelt

warum der rechte Kuchen im Bild "German Chocolate Cake" heißt, ist mir immer noch ein Rätsel. Und nein, damit ist nicht Schwarzwälder Kirsch gemeint. Die gibt es hier nämlich auch.

warum der rechte Kuchen im Bild „German Chocolate Cake“ heißt, ist mir immer noch ein Rätsel. Und nein, damit ist nicht Schwarzwälder Kirsch gemeint. Die gibt es hier nämlich auch.

Happniess

John has happiness!

Geburtstagslunch im Oddfellows

Geburtstagslunch im Oddfellows

Seattle

Ich bin mir meinen Nachtaufnahmen nie zufrieden. Außerdem hasse ich es, wenn sich in mein Fotomotiv Dinge drängeln, wie sagen wir mal, dieser Hafen mit den Schiffen. Wie sieht das denn aus?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.